Von Feuer bis Erdwärme: Die Geschichte der Heizung

Ein langer Weg: Von der Feuerstelle zur ersten Heizung

Lange Zeit waren offene Feuerstellen die einzig realisierbare Form der Heizung. Von den Höhlen der ersten Menschen überdauerten ungeschützte Lagerfeuer bis hinein in die Lehmhäuser des Mittelalters. Im Laufe der Zeit sahen die Hausbesitzer aufgrund der hohen Brandgefahr immer mehr vom offenen Feuer ab und ersetzten dieses durch Herdfeuer und später durch Kachelöfen. Mit dem Holzofen gelang Erfindern der erste wichtige Schritt in Richtung effizienter Wärmeausbeute. Eine spezielle Tonmischung hielt den Ofen warm, auch wenn kein Feuer brannte.

Die heiße Phase: Zentralheizungen

Im 18. Jahrhundert ließen sich wohlhabenden Bürger bereits die erste Warmwasser-Zentralheizung einbauen. Mit fortschreitender Industrialisierung konnte sich diese Art der Heizung auch bei weniger zahlungskräftigen Arbeitern durchsetzen. Anfang des 20. Jahrhundert kam durch steigende Nachfrage die erste Ölheizung auf den Markt. Die Gasheizung folgte kurze Zeit später. In den Siebziger Jahren gehörten Zentralheizungen bereits zum Standard von Neubauten. Ab Mitte der Achtziger Jahre spielte ein erhöhtes Umweltbewusstsein und Energiesparen eine Rolle bei Weiterentwicklungen der vorhandenen Heizungssysteme. Mit der Heizung änderte sich auch der Heizkörper. War er Anfangs noch unförmig und gusseisern, setzten sich gegen Ende des 20. Jahrhunderts vermehrt Plattenheizkörper und Fußbodenheizung durch.

Ein Blick in die Zukunft: Alternative Heizsysteme

In Zeiten von Umweltschutz und steigenden Energiekosten stieg der Stellenwert der Sonne als Wärmequelle und die Solarheizung fand ihren Weg in die Häuser. In Verbindung mit einer Zentralheizung wird durch Solarmodule das Heizwasser vorgewärmt und die Kosten für Öl oder Gas reduziert. Ähnlich energiesparende Qualitäten haben Erdwärme-Heizungen, die in ihrer Funktion einem Kühlschrank ähneln. Über die Wärmepumpe wird der dem Erdreich, dem Wasser oder der Luft Energie entzogen und in Wärme umgewandelt. So sorgt die moderne Heizung im Energiekostenbereich für große Sparpotenziale.