Geld sparen durch Fensterisolierung

Gerade in der jetzigen Situation, in der Energiekosten laufend steigen und die Weltwirtschaftskrise viele Menschen dazu bewegt, noch bewusster auf das Geld zu achten, sind Tipps zur Einsparung von Strom– und Heizkosten mehr gefragt denn je, hier geht es um Fensterisolierung.

Überprüfung der Fensterisolierung

Ob Neubau oder Altbau, viele Häuser und Wohnungen sind nicht optimal isoliert, und somit wird häufig ins Leere geheizt bzw. die Luft entweicht häufig nach außen. Um möglichst ökonomisch vorzugehen, empfiehlt es sich, die Isolierung der Fenster in jedem Raum des Hauses bzw. der Wohnung zu überprüfen, um hier unnötige Energiekosten zu vermeiden.
Zur Überprüfung eignet sich am besten ein Feuerzeug oder ein Streichholz, mit welchem eine Flamme erzeugt und zum Fenster hingehalten wird. Wenn sich die Flamme stark bewegt oder sogar ausgeht, deutet dies auf eine schlechte Fensterisolierung hin.

Schwachstelle Fensterrahmen

Fensterrahmen sind die häufigste Schwachstelle bei der Fensterisolierung, da die Wärme besonders leicht dort entweicht, wo Glas und Rahmen aufeinander treffen. Natürlich gibt es auch einige Thermomessgeräte, mit welchen die Wärmedämmung bzw. die Fensterisolierung überprüft werden kann. Dennoch lässt sich auch hier anhand des Tricks mit der Flamme sofort feststellen, ob bei den Fenstern ein Luftzug herrscht bzw. die Fensterisolierung verbesserungswürdig ist.

Methoden zur Fensterisolierung

Zur Fensterisolierung eignen sich z.B. Folie, Styropor oder auch Doppelglasfenster. Vor allem Styropor- und Styrodur-Platten werden gerne zur Fensterisolierung eingesetzt, da sich diese sehr gut zur Wärmedämmung eignen. Wärme lässt sich übrigens am Besten von außen dämmen.
Eine weitere Methode zur Fensterisolierung und Wärmedämmung bieten auch die sogenannten Thermo-Vorsatzschalen, die genau dort ihre Wirkung entfalten, wo Holz und Kunststoff aufeinander treffen und bei mangelnder Fensterisolierung die Wärme entweichen lassen.

Investition lohnt sich und spart langfristig Geld

Die Fensterisolierung zu überprüfen und bei mangelhafter Wärmedämmung in entsprechende Isolierungsmaßnahmen zu investieren, spart langfristig viel Geld und Energie.